• Betongold an der Algarve

    Verschandelte Strände, malerisches Hinterland. So kurz könnte unser Urteil zu Teilen der Sandalgarve ausfallen. Seit den 1960er Jahren boomt der Tourismus, was insbesondere in Albufeira oder Portimão deutlich spürbar ist. Der Campingplatz Albufeiras ist insbesondere während der Wintermonate fest in britischer Hand, Pub und gekühltes Guiness inklusive. Trotz Brexit, die Algarve verzeichnete über 700.000 Übernachtungen …

  • Fortaleza de Sagres

    Betritt man in Portugal ein Monument historischen Interesses, lässt sich die Geschichte meist auf Heinrich den Seefahrer oder die portugiesischen Entdecker der Welt reduzieren. Die Fortaleza de Sagres ist ein solcher Ort, was ihn jedoch nicht weniger spannend macht. Ein Steinkreis, der erst im letzten Jahrhundert wieder ausgegraben wurde, gibt heute Rätsel auf. Eventuell wurden …

  • Das Ende Europas

    Das Ende Europas, zumindest in seiner südwestlichen Richtung, stellt das Cabo de S. Vincente dar. Schwindelerregend hoch erheben sich hier noch einmal die Klippen der Algarve, danach folgt der weite Ozean. Bis Amerika. So wirbt hier auch ein Bratwurststand und neben diesem kulinarischen Leuchtturm befindet sich ein tatsächlicher, der des Kaps, er gilt als der …

  • Costa Vicentina

    Die Küste erhebt sich hier mit teilweise über 60 Meter hohen Klippen, an deren Füßen sich die Wellen meterhoch brechen. Viele Stellen drohen abzurutschen, weshalb zwar immer Warnschilder aufgestellt wurden, trotzdem führt der Küstenwanderweg teilweise über unterspülte Felsvorsprünge. Der Fernwanderweg Rota Vincentina folgt dem mittelalterlichen Pilgerweg nach Santiago. Die Erosion ist hier ein ganz natürlicher …