Sintra

Der eigentlich schöne Ort Sintra hat leider ein Problem. Menschen, die sich das Villenviertel und die Burgen ansehen wollen. Wer gerne in Schlangen ansteht, massenhafte Andränge mag und gerne vollgepfercht Zug fährt, sollte es sich nicht entgehen lassen. Mit dem Auto sollte man möglichst früh anreisen, der Stau durch den Ort legt in den späteren Stunden den gesamten Verkehr lahm. Wir waren zwar im Dezember vor Ort, also eigentlich außerhalb der Saison, allerdings kam man auf die schlaue Idee einen „Weihnachtsmarkt“ mit Beschallung vom Bahnhof bis zum Zentrum zu installieren. Empfehlenswert ist der Ausblick von der maurischen Burg, die man auch getrost alleine besuchen kann, ohne sich durch die Gassen Sintras zu quälen, was sich auch in unserer Bilderauswahl wiederspiegelt.